Unsere Erfolgswelle aus der Vorrunde schwappte perfekt ins neue Jahr über. Mit zwei "sauberen" 3-Satz-Siegen gegen Bettwiesen (20:25 / 23:25 / 11:25) und gegen Kirchberg (21:25 / 24:26 / 15:25) starteten wir in die Rückrunde. Zum Spiel gegen Kirchberg ist zu erwähnen, dass wir mehrmals einen Rückstand von mehreren Punkten wieder aufholen konnten, was früher nicht unbedingt unsere Spezialität war - also auch ein Fortschritt im mentalen Bereich!!!

Dann kam der 31. Januar, an dem das Team von Flawil, welches klar stärker aufgestellt war als in der Vorrunde, unsere Erfolgsserie stoppte. Es war von Anfang an "nicht unser Spiel" - unruhig und ungenau  - wir machten viele unnötige Eigenfehler und verloren schliesslich mit 3:0 (25:21 / 27:25 / 25:18).

Am 13. März 2018 haben wir in der Eichalde unseren letzten Auftritt in dieser Saison und zwar gegen die Mannschaft aus Tobel. Wir würden uns freuen um die lautstarke Unterstützung vieler Fans. Noch führen wir die Rangliste an - damit wir aber auch am Ende der Meisterschaft zuoberst auf dem Treppchen stehen können, benötigen wir einen Sieg mit 3 Punkten. Denn hinter uns lauern die Flawiler, welche uns mit zwei Siegen in ihren letzten beiden Matches noch überholen könnten.

U23-Juniorinnen

 

U15-Juniorinnen